StartseiteLieferspektrumNewsKontaktAnfahrt
Fenster
Haustüren
Innentüren
Treppen
Bleiverglasung
Antik-Beschläge
   
 


Die Tischlerkunden, bei denen Treppenaufträge eher selten vorkommen, unter-stützen wir im Zuge der Auftragsabwicklung mit Grundrissen, Montage-zeichnungen und 3-D-Ansichten für den Endkunden. Dazu verwenden wir die aktuelle Treppenbau-Software COMPASS 9. Grundlage vonseiten der auftrag-gebenden Tischlerei sind jeweils das komplette Aufmaß sowie die gestalterisch-konstruktiven Vorgaben.

Treppenbaumeister Adam Ku┼║niewski in Gorzów Wlkp. orientiert sich bewußt an dem immerwährenden Bedarf an Alternativen zum Industrieprodukt. Es wird keine vorgefertigte Plattenware verwendet, keine Keilzinkverbindungen, es sei denn, sie sind durch Übermaße unumgänglich. Harthölzer (Eiche, Buche) werden vorwiegend von deutschen Lieferanten bezogen. 

Wie bequem eine Treppe sein sollte, dies hat der berühmte italienische Baumeister Andrea Palladio bereits vor über 400 Jahren treffend formuliert:

“Saranno lodevoli le scale, se seranno lucide, ampie, e commode al salire: onde quasi invitino in persone ad adcendere”
Die Treppen sind dann zu loben, wenn sie licht, weitläufig und bequem zu steigen sind: so, daß sie die Personen gleichsam zum Steigen einladen
Andrea Palladio, 1570
(Aus: Friedrich Mielke, Handbuch der Treppenkunde, Verlag Th. Schäfer, Hannover, 1993)

Welche Treppe paßt zum Interieur ? Wieviel Grundfläche braucht eine bequeme Treppe ? Was müssen wir bei freitragenden Bolzentreppen beachten ? Ein weites Feld...




Holzart: Jatoba, transparent lackiert

Konstruktion: Bolzentreppen mit wandeingebundenen Stahlankern, Handlauf 45x160 mm, Geländer-Füllstäbe Edelstahl, Handlauf-Krümmling gefräst


Holzart: Eiche gekälkt, transparent lackiert

Konstruktion: Freitragende Bolzentreppe, gefräster Handlauf-Krümmling 180°